© 2019 Rechtsanwalt Andre Müller

Impressum 

Datenschutz

Kompetenzen

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht besteht aus Dutzenden von Regelungen und
Vorschriften. Doch welche Rechte haben Sie im Falle einer Abmahnung
oder Kündigung?
Der Grundsatz lautet: Keine Zeit verstreichen lassen! Das Arbeitsrecht ist
geprägt vom so genannten Beschleunigungsgrundsatz – das bedeutet,
viele Ansprüche oder Rechtsmittel unterliegen kurzen Fristen. Nach dem
Erhalt einer Kündigung z. B. muss der Arbeitnehmer beispielsweise
innerhalb von 3 Wochen eine Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht
erheben; ansonsten wird die Kündigung rechtskräftig und kann nicht mehr
(oder nur schwer) gerichtlich überprüft werden. Was wir zudem klären
müssen: Habe Sie Anspruch auf eine Abfindung? Und in welcher Höhe
steht sie Ihnen zu?

Sie sind sich mit Ihrem Arbeitgeber über die Beendigung des
Arbeitsverhältnisses einig, und es geht nur noch um Ihre Unterschrift auf einem
Aufhebungs- oder Auflösungsvertrag?
Doch Vorsicht ist geboten: Durch die Änderungen im Rahmen der Hartz-
Gesetzgebung im SGB II und SGB III droht Ihnen im Falle einer anschließenden
Arbeitslosigkeit eine Sperre der Bezüge durch die Bundesagentur für Arbeit!
Dies sind nur zwei Beispiele für die Komplexität des Arbeitsrechts. Der Katalog
möglicher, weiterer Schwierigkeiten ist lang – dieser reicht von Abmahnung,
Versetzung, Betriebsübergang, Krankheit, Schwerbehinderung, ausstehender
Lohn bis zu nicht gewährtem Urlaub und vielem mehr. Lassen Sie sich durch
mich frühzeitig und umfassend in diesen arbeitsrechtlichen Fragestellungen
beraten!